Terrassenüberdachung aus Metall

Besonders an regnerischen Tagen ist eine Terrassenüberdachung sehr nützlich, denn so kann man immer noch die frische Luft genießen. Außerdem wird damit das Haus erweitert und man erhält somit einen zusätzlichen Wohnraum.

Bereits bei der Planung sollte man bedenken, ob zu einem späteren Zeitpunkt aus der Überdachung ein Wintergarten entstehen soll oder ein Sichtschutz mit Hilfe von Seitenteilen von Vorteil wäre. Es gibt zahlreiche Varianten für ein Terrassendach, wobei auch die eigene Fantasie gefragt ist. Natürlich sollten dann genauso die finanziellen Mittel vorhanden sein.

Foto einer Terrassenüberdachung
  • Metall hält allen Witterungen stand

    Terrassenüberdachung aus Metall (Foto: Fotolia.de - einfamilienhaus © M.Rosenwirth)
    Metall ist ein äußerst robustes Material und hält jeder Witterung stand, es ist sehr belastbar und strapazierfähig. Auch Hagel ist für eine Terrassenüberdachung aus Metall kein Feind, der diese zerstören könnte. Auch versicherungstechnisch ist eine solche Überdachung günstiger als jede andere. Denn sie kann bedeutend sicherer angebracht werden.

    Ebenfalls ist der Wärmefaktor bei der Terrassenüberdachung aus Metall zu beachten, denn hier wird die Wärme absorbiert. Daraus folgt, dass eine durchaus angenehme Klimatisierung auf der Terrasse vorhanden ist.

    Die Vorteile des Materials Metall

    Das Terrassendach aus Metall ist keineswegs ein statisches und steifes Konstrukt, sondern es kommen hierbei sowohl viele Formen, als auch Farben zum Einsatz, die ganz nach den eigenen Wünschen ausgewählt werden können und sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen.

    Ebenfalls kann man die Terrassenüberdachung aus Metall mit anderen Materialien kombinieren, so findet dabei häufig Glas seine Verwendung. Damit kann man dem Haus und gleichermaßen dem Garten ein ganz eigenes Flair verleihen.

    Ein weiterer Vorteil von Metall ist, dass aufgrund der langen Lebensdauer Kosten und Zeit für die Renovierung gespart werden. Ein solches Terrassendach ist etwas für die Ewigkeit, deshalb sollte man sich Zeit lassen bei der Planung.

    In der heutigen Zeit sind die Photovoltaik-Anlagen auf dem Vormarsch und dafür bietet sich die Terrassenüberdachung aus Metall eher an, als eine aus Holz oder Glas. Denn hier lassen sich die Pläne perfekt umsetzen, da Metall die besten Voraussetzungen dafür bietet.